In News

Im Namen unseres gesamten Teams von Planex möchten wir Ihnen ein herzliches Dankeschön für die angenehme Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2022 übersenden.

Das Jahr 2022: Neue Arbeitswelten, klimatische Herausforderungen und energieeffiziente und ressourcenschonende Lösungen

Mit seinen vielen bewegenden Momenten führte uns das Jahr 2022 wieder einmal die wirklich essenziellen Aspekte unseres Lebens vor Augen.

Das bedachte Maßhalten ließ uns viele Vorzüge, die in der Schnelllebigkeit unserer Zeit in Vergessenheit geraten sind, wieder neu wertschätzen.

Das Jahr zeigte jedoch auch, dass energieeffizientes und ressourcenschonendes Planen und Handeln unlängst in unserem geschäftlichen wie auch in unserem privaten Alltag angekommen ist.

Um die Industrie, Unternehmen und Einrichtungen sowohl in ihrer Transformation als auch im Bewerkstelligen neuer klimabedingter Herausforderungen wie Wasserknappheit, extreme Wetterbedingungen oder die steigende UV-Belastung zu unterstützen, entwickelten wir auf der Basis unserer hochfunktionalen technischen Textilien neue Produktinnovationen.

Ein Blick zurück auf unser Geschäftsjahr 2022 und die vielen branchenübergreifenden Projekte führt uns sowohl den hohen Bedarf als auch den unmittelbaren Effekt unserer Produkte nach der Montage und Inbetriebnahme bei unseren Kundinnen und Kunden vor Augen.

Das freut uns besonders, da wir mit unserem Team in der Konzeptions- und Entwicklungsphase unserer Produkte immer die Entwicklungen, Veränderungen und Anforderungen der Zukunft skizzieren und einbeziehen.

Zahlreiche Konzepte, die anfänglich als reine Theorie erscheinen, wurden in unserer Gegenwart des Jahres 2022 zur Praxis und zur Realität – und das in vielen Bereichen.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen eine vielfältige Auswahl an diesjährigen Projekten zusammengestellt. Tauchen Sie ein in unsere Themen- und Produktwelten 2022 oder nutzen Sie unsere Schnell-Auswahl, um zu Ihrem gewünschten Inhalt zu gelangen.

Wählen Sie Ihren gewünschten Inhalt:

Optisch außergewöhnliche, wetterfeste Überdachung mit Photovoltaik-Modulen

Hier sehen Sie ein Beispiel für den Membranbau für eine Schnell-Ladestation für E-Autos

Nach unserer Entwicklung eines spezielles Schutztextils zum Schutz vor Lithium-Ionen-Bränden bei Elektrofahrzeugen, freuten wir uns für das Energieversorgungsunternehmen ENTEGA AG erneut den Nutzen und die Funktion technischer Textilien mit dem zukunftsweisenden Bereich der E-Mobilität verbinden zu können.

Unter der Leitung der Textil Bau GmbH und der Planung von Alfred Rein Ingenieure GmbH wurde innerhalb von nur neun Wochen die Vision der ENTEGA AG einer innovativen Überdachung einer Energietankstelle in Darmstadt umgesetzt. Die Grundlage dieser hochfunktionalen Überdachung ist eine innovative Membranbauweise, deren Schirme aus PVC-beschichtetem Polyestergewebe bestehen. Diese bilden auch die Unterkonstruktion der Photovoltaik-Module, die auf dem Rand der Schirme angebracht sind.

New Work: Außenbereiche erschließen und neue Arbeitsräume schaffen durch Sonnensegel

Die dynamische Arbeitswelt von heute und die erforderliche Agilität und Flexibilität im „New Work“ schaffen auch völlig neue Anforderungen in der Planung und Gestaltung von Räumen.

Unsere diesjährige Arbeit für das Pharmaunternehmen Roche zeigt sehr schön wie bestehende Flächen durch die Erschließung und Strukturierung von Außenbereichen mit dem Einsatz unserer Produkte funktional erweitert werden können.

Im Auftrag der Schleith GmbH Baugesellschaft und unter der Planung durch bhm Planungsgesellschaft durften wir in diesem Jahr eine UV-stabile und regenfeste Sonnensegelanlage zur Beschattung des neugestalteten Campus von Roche am Standort in Grenzach-Wyhlen herstellen und montieren.

Der Außenbereich wurde hierbei als strukturierter, anpassungsfähiger und gleichzeitig flexibler Raum konzipiert. So können zusammenhängende, aber auch jeweils eigenständige, von einander getrennte Räume entstehen.

Dieses Projekt ist von der Vision über die Konzeption bis zur Umsetzung eine tolle und richtungsweisende Referenz für die Planung und Gestaltung von Räumen basierend auf den Anforderungen und vielfältigen Ansprüchen der heutigen Arbeitswelt.

Erhöhte Hygiene und Reduzierung von Energiekosten durch Hallenabtrennungen

Am Standort der KLOTZ GRASSINGER® GROUP in Maisach sollten die Produktionsprozesse aus Hygienegründen räumlich voneinander getrennt werden.

Damit die Fertigungsabläufe trotz räumlicher Trennung ohne jegliche Einschränkungen oder Anpassungen wie zuvor weiterlaufen können, integrierten wir diverse Personen- und Staplerdurchfahrten aus unseren reinraumtauglichen Streifenvorhängen mit stabilen Portalrahmenkonstruktionen aus Stahl.

Neben der Optimierung der Hygienevorkehrungen steigert unsere maßgeschneiderte Hallenabtrennung mit integrierten Durchfahrten auch nachhaltig die Energieeffizienz in der Halle.

Neue Herausforderungen des Klimawandels: Hohe Sonnenintensität, starke Witterung und Trockenheit

Der Sommer 2022 war nach Auswertungen des EU-Messdienstes Copernicus der wärmste je in Europa gemessene Sommer. Nach Messungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wurden in Deutschland in diesem Jahr eine Rekordzahl an Sonnenstunden erreicht. Diese immer stärker werdende Sonnenintensität stellt Unternehmen, aber auch Einrichtungen in der Nutzung von Aussenbereichen vor neue Herausforderungen.

Um Kund*innen, Besucher*innen und Schüler*innen bei dem Aufenthalt oder den Sport- und Freizeitbeschäftigungen im Freien vor der UV-Einstrahlung zu schützen, fertigten und montierten wir auch in diesem Jahr wieder viele hochfunktionale Sonnensegel exakt abgestimmt auf die individuellen Einsatzbereiche unserer Kundinnen und Kunden.

Schutz vor Sonne und Regen für Sportlerinnen und Sportler durch maßgeschneiderte Sonnensegel

Für den Turnverein 1848 Erlangen haben wir ein neues, wetterfestes Sonnensegel produziert, das Sportler*innen und Besucher*innen sowohl Schutz vor Sonne als auch vor Regen bietet.

Klassenzimmer im Freien: Hypar-Sonnensegel als Sonnen- und Regenschutz für Schüler*innen und Besucher*innen

Im Auftrag der Universität Koblenz · Landau durften wir auf dem Gelände des Reallabors Queichland ein saisonales Hypar-Sonnensegel realisieren.

Unser maßgeschneidertes Sonnensegel und die Sitzgelegenheiten bilden das neue „Blaue Klassenzimmer“ und bieten Schülerinnen und Schülern, aber auch Besucherinnen und Besuchern saisonal einen effektiven und zugleich formschönen Sonnen- und Regenschutz.

In Kombination mit den großen Sandsteinblöcken ist es ein absoluter Hingucker.

Effektiver UV-Schutz im Außenbereich: Beschattung von Kinderschwimmbecken im Freibad

Im Auftrag der Firma GHF Freiraumobjekte durften wir eine Sonnensegelanlage zur Beschattung des neuen Kinderschwimmbeckens des Waldshuter Freibads herstellen und montieren. Gerade in diesem Rekordsommer wurde durch unsere Sonnensegelanlage für die jüngsten Badegäste und ihre Eltern ein effektiver UV-Schutz geschaffen.

Effektiver UV-Schutz im Außenbereich: Beschattung von Liegepodest und Kinderplanschbecken im Kleinkinderbereich

Im Zuge der Sanierung des Waldschwimmbades Breisach wurden wir mit der Planung, Herstellung und Montage mehrerer Sonnensegel beauftragt.

Unsere Sonnensegel wurden im Rahmen dieses Projektes für ein Liegepodest und für das Kinderplanschbecken im Kleinkinderbereich konzipiert, nach Maß gefertigt und vor Ort aufgebaut.

Nachhaltigkeit by Planex: Warum wir nachhaltig denken, planen und handeln

Unser Anspruch und unsere Zielsetzung im Bereich Nachhaltigkeit nimmt heute bereits einen wichtigen Stellenwert in unserer täglichen Arbeit, den firmeninternen Prozessen, Strategien, Entscheidungen und Handlungen ein.

In diesem Jahr haben wir auf unserer Website eine Seite veröffentlicht, auf der wir Ihnen in voller Transparenz unsere bereits vollzogenen Umsetzungen, unsere aktuellen Aktivitäten und unsere Ambitionen im Bereich Nachhaltigkeit vorstellen.

Unsere Unterstützung sozialer Projekte und Einrichtungen

Gerade in diesen dynamischen Zeiten tragen wir einzeln ökonomisch, ökologisch und sozial eine hohe Verantwortung. Dieser Verantwortung sind wir uns auch als Unternehmen bewusst. Aus diesem Grund unterstützen wir jedes Jahr soziale Projekte und Einrichtungen, um einen kleinen Teil zur Verbesserung des Miteinanders und der Umwelt beizutragen.

Wir unterstützen bereits seit Jahren das Jeremie Project Congo des Ärzteehepaares Tabea und Patrick Riziki. Das Projekt begann damit Nähkurse für Frauen zu initiieren, deren erfolgreicher Abschluss staatlich anerkannt wird und einen selbständigen Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglicht. Seither verbessert das Ehepaar stetig auch die Infrastruktur vor Ort durch den Bau und die Eröffnung neuer Einrichtungen.

Im vergangenen Jahr konnte durch unsere Unterstützung ein eigenes Ausbildungszentrum vor Ort fertiggestellt und im September 2021 feierlich eröffnet werden. Auch ein öffentlich zugänglicher Basketballplatz für die Menschen der Region um Kashusha ist vor Ort erbaut worden und wird bereits betrieben.

Der Basketballplatz ist für Kinder und Jugendliche ungeachtet des Stammes und ungeachtet des Alters ein wunderbarer Ort, der sie davor schützt auf gefährlichen Straßen oder am Feldrand spielen zu müssen.

Damit in Zukunft noch mehr Kinder und Jugendliche an diesem tollen Ort des Zusammentreffens und des Sportes betreut, trainiert und gecoached werden können, unterstützen wir das Jeremie Project Congo durch die Finanzierung einer in Vollzeit beschäftigten Basketballtrainerin für die Jahre 2022 und 2023.

Unsere Wünsche für Sie zum Ausklang des Jahres 2022

Das Jahr 2023 wird uns wieder vor neue Herausforderungen stellen, die ein besonnenes Abwägen, richtungsweisende Entscheidungen und neue Wege erfordern werden. Wir freuen uns, wenn wir auch diese Wege mit Ihnen gemeinsam beschreiten werden.

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie, Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schöne, besinnliche Feiertage und einen gesunden Start in das Jahr 2023.

Ihr Team der Planex Technik in Textil GmbH

Empfohlene Beiträge